Bericht zur Jahreshauptversammlung 2021 mit Neuwahlen:

Am Dienstag, 28.09.2021 trafen sich knapp 40 Mitglieder des Gewerbeverbundes Siegsdorf zur diesjährigen Jahreshauptversammlung im Siegsdorfer Festsaal. Der 1. Vorsitzende Dr. Jürgen Leikert freute sich, dass man nach der langen Coronapause sich wieder in einer Präsenzveranstaltung zum gemeinsamen und persönlichen Austausch treffen konnte. 

In stillem Gedenken wurde zunächst an das langjährige Vorstandsmitglied Albert Hofmann gedacht, der im letzten Jahr leider verstorben ist. Albert Hofmann hat in seiner Rolle als Vorstandsmitglied und Pressewart viele Ideen eingebracht und u.a. auch das jetzige Logo des Gewerbeverbundes entworfen. Leikert erinnerte, dass Albert Hofmann mit den sieben ineinandergreifenden Zahnrädern im Logo die verschiedenen Akteure der Dorfgemeinschaft, wie die Bürger, die Gewerbetreibenden, die Gemeindeverwaltung, die Schule, die Kirche, die Vereine symbolisieren wollte. Diese Akteure seien gemäß Albert Hofmanns Idee alle voneinander abhängig und eine gesunde Dorfgemeinschaft funktioniere, wenn diese gut zusammenarbeiten. 

Der Siegsdorfer Gewerbeverbund konnte im letzten Jahr mit Doug Chick, Hubert Wolff, Martina Dobler, Benjamin Fuhrmann und Ines Schöne fünf neue Mitglieder und ebenso mit Daniel Wallner einen neuen Mediengestalter gewinnen, welche sich und Ihre Betriebe vorstellten.  

Anschließend wurden verdiente Mitglieder des Gewerbeverbundes geehrte, welche früher aktiv in der Vorstandschaft oder als Mitglied mitgewirkt haben. Hubert Häusler, Lisbeth und Herbert Eisenbichler, Waltraud und Ernst Rachl, Gabi Hanisch, Elfi Schader, Irina Kuhm und Hans Brandmair freuten sich über den Dank und die Ehrung (siehe rechts).

Von links: Jürgen Leikert, Waltraud Rachl, Gabi Hanisch, Ernst Rachl, Hans Brandmair, Herbert Eisenbichler, Lisbeth Eisenbichler, Elfi Schader, Irina Kuhm, Hubert Häusler, Karin Rauchalles

Nach der Ehrung blickte Leikert auf die Aktivitäten und Aktionen des vergangenen Jahres zurück. Der Gewerbeverbund unterstützte dabei aktiv seine Mitgliedsfirmen während der schwierigen Zeit des Lockdowns durch gemeinsame Werbung und Marketing-Aktionen. Außerdem wurde gemeinsam für Fachkräfte und Auszubildende geworben. Desweiteren wurde ein Malwettbewerb für Kinder sowie eine Muttertagsaktion mit Blumen für alle Mütter organisiert. Mit der Musikakademie Chiemgau und der Siegsdorfer Touristinformation konnten drei ausgezeichnet angenommene Sommerkonzerte veranstaltet werden. 

Leikert erläuterte zudem auch noch einmal die wichtige Rolle des Siegsdorfer Gewerbeverbundes in der geplanten Neugestaltung der Siegsdorfer Ortsmitte. Hier erarbeitete der Gewerbeverbund ein eigenes Konzept, welches dem Gemeinderat im Mai 2020 vorgestellt wurde. Besonders wichtig waren und sind dem Siegsdorfer Gewerbeverbund für seine Kunden und Patienten ausreichend zentrumsnahe Parkplätze, eine gute Erreichbarkeit über fußläufige Verbindungen und generell eine hohe Aufenthaltsqualität in der neuen Siegsdorfer Ortsmitte. Als positive Beispiele nannte Leikert die Ortschaften Ruhpolding, Teisendorf und Waging die durch Ortsumfahrungen den Verkehr weitestgehend aus dem Ortskern entfernt haben und durch kommunale Fassaden- und Geschäftsflächenprogramme den Ortskern attraktiv gestalten konnten. Leikert erwähnte, dass nun durch einen befürworteten Gemeinderatsantrag auch die Gemeinde Siegsdorf kommunale Fassaden- und Geschäftsflächenprogramme ab 2022 anbieten wird, was die Hauseigentümer und Einzelhändler bei Sanierungen und Modernisierungen unterstützt. 

Für die mittelfristigen Planungen und Investitionen ist es für Mitgliedsfirmen und potentiellen neue Gewerbetreibenden im Ort jedoch sehr wichtig, wie es in der Ortskernentwicklung der „Neuen Mitte“ und am Kardinal- von Faulhaberplatz weitergeht. Eine zeitnahe Entscheidung wäre für die Gewerbetreibenden sehr wichtig. 

Bürgermeister Kamm dankte in seinem Grußwort dem Gewerbeverbund für die gute und aktive Arbeit in der Gemeinde Siegsdorf. Er bemerkte auch, dass der Gewerbeverbund durch die aktive Mitarbeit und Präsentierung eines eigenen Konzeptes für die “Neue Mitte” beigetragen habe, dass die Ortskerngestaltung auch deutlich in der Öffentlichkeit diskutiert wurde. Letztlich hat die Gemeinde Siegsdorf daraufhin im August auch eine Bürgerabstimmung über vier verschiedene Konzepte durchgeführt. Das Ergebnis wird am 08. Oktober in einem Bürgerworkshop beraten. Man könne sich zu dem Bürgerworkshop bei der Gemeinde auch noch anmelden. 

Als weitere Aktivität führte Leikert die Mitarbeit beim Einzelhandelskonzept der Gemeinde in Form von Gesprächen mit dem ausführenden Büro an. Zudem führte der Gewerbeverbund eine große Umfrage im Ort durch, welche weiteren Geschäfte sich die Bürger in Siegsdorf wünschen. Hier wurden auf den ersten Plätzen ein Drogeriemarkt, eine zentrale Postfiliale, ein Schreibwarengeschäft, eine Bäckerei mit Cafe und ein Blumenladen von den Bürgern gewünscht. 

Die neugewählte Vorstandschaft des Siegsdorfer Gewerbeverbunds von links: Ben Fuhrmann, Gitti Mayer, Martina Dobler, Christian Pfefferkorn, 2. Vorstand Karin Rauchalles, Paula Edelmayer, Max Schmid, Isabell Gabl und 1. Vorstand Dr. Jürgen Leikert

Nach dem Kassenbericht von Christian Pfefferkorn wurde die Vorstandschaft durch den 1. Bürgermeister Thomas Kamm entlastet und Neuwahlen durchgeführt. Dr. Jürgen Leikert wurde zum 1. Vorstand wiedergewählt, gefolgt von Karin Rauchalles als 2. Vorstand. Als Beisitzer wurden einstimmig gewählt: Martina Dobler, Gitti Mayer, Paula Edelmayer, Ben Fuhrmann und Max Schmid. Als Kassier wurde wieder Christian Pfefferkorn gewählt und als Kassenprüferin Karin Hobmaier und Isabell Gabl.

Die neugewählte Vorstandschaft des Siegsdorfer Gewerbeverbunds von links:
Ben Fuhrmann, Gitti Mayer, Martina Dobler, Christian Pfefferkorn, 2. Vorstand Karin Rauchalles, Paula Edelmayer, Max Schmid, Isabell Gabl und 1. Vorstand Dr. Jürgen Leikert.

 

Für die nächsten Monate sind bereits einige Aktionen geplant. Die Siegsdorferinnen und Siegsdorfer dürfen sich wieder auf die beliebte Adventshütte des Gewerbeverbundes freuen, welche dieses Jahr auf dem Rathausplatz stattfinden soll. Außerdem plant man eine Vortragsreihe, eine Lehrstellenbörse an der Mittelschule, Sommerkonzerte, Excelkurse für Mitglieder und Ihre Mitarbeiter sowie einen verkaufsoffenen Sonntag während des Ostermarktes der Tourisinformation.

Foto aller wahlberechtigten Mitglieder

Zum Seitenanfang

               Copyright © 2017 Siegsdorfer Gewerbeverbund